Die Doppel-Strategie

Die Doppel-Aktienanlage-Strategie investiert in Aktiengesellschaften die in einem Geschäftsjahr sowohl eine Dividendenzahlung vornehmen, als auch gleichzeitig Aktien zurückkaufen (und diese zurückgekauften Aktien einziehen).

Die Bezeichnung Doppel-Strategie wird den wenigsten Anlegern ein Begriff sein, dennoch Verwenden viele Investoren eher unbewusst diese Strategie für ihre Aktienanlage. Die Doppel-Strategie steht für die Kombination aus Dividendenzahlung und gleichzeitigem Aktienrückkauf (sowie Einzug der zurückgekauften Aktien).

Vorgehensweise Doppel-Strategie

Investoren/Anleger suchen nach börsennotierten, gesunden Unternehmen die sowohl eine Dividende ausschütten, als auch gleichzeitig Aktien des eigenen Unternehmens zurückkaufen und einziehen.

Vorteile der Doppel-Strategie

Durch den Rückkauf und Einzug von eigenen Aktien wird die ausstehende Aktienanzahl reduziert. Das hat für Anleger einen interessanten Vorteil. Auch wenn die ausgeschüttete Dividendensumme konstant bleibt, erhöht sich die Dividende des einzelnen Anlegers durch eine reduzierte Anzahl an Aktien.

Dazu ein kleines, fiktives Rechenbeispiel:
Die Aktiengesellschaft A schüttet 1 Mio. Euro als Dividendensumme aus. Verteilt auf 1 Mio. Aktien ergibt dies eine Dividende von 1 Euro pro Aktie.
Wenn das Unternehmen innerhalb eines Jahres 100.000 Aktien zurückkauft und einzieht, verteilt sich die Dividendensumme im nächsten Jahr auf dann nur noch 0,9 Mio. Aktien. Dies entspricht einer Dividende von 1,11 Euro pro Aktie.

Wenn das Unternehmen zusätzlich noch die auszuschüttende Dividendensumme aufgrund steigender Gewinne anhebt, erhöht sich die Dividende pro Aktie noch weiter.
Die Aktiengesellschaft A schüttet im kommenden Jahr 1,1 Mio. Euro als Dividendensumme aus. Verteilt auf die noch verbleibenden 0,9 Mio. Aktien ergibt dies eine Dividende von 1,22 Euro pro Aktie.

Fazit der Doppel-Strategie

Die Doppel-Strategie wird sehr gern bewusst oder unbewusst von Value-Anlegern in Blue-Chips angewandt. Sie investieren große, bekannte, solide und ertragsreiche Firmen mit einer stabilen Dividende. Durch die Aktienrückkäufe hoffen Anleger auf eine noch attraktivere Rendite.

Eine Gewähr auf sichere Kursgewinne gibt auch diese Strategie nicht.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Loading...

Related posts

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.