Strategien

Handelsstrategie Oktober bis Dezember

Die goldenen Börsenmonate sind meistens Oktober bis Dezember eines jeden Jahres, denn hier sind die Chancen auf steigende Kurse besonders gut. Weiterhin warten viele Anleger auf eine Jahresendrally, inkl. dem window dressing der Investmentfonds und dem Hexensabbat am 15.12. Viele Ereignisse für potentielle Kursteigerungen innerhalb einer kurzen Zeitspanne. Daher nutzen einige Anleger genau diese Jahreszeit für ihre Handelsstrategie.

Was ist ein Hexensabbat?
Bei einem Hexensabbat verfallen viele Terminkontrakte (wie Optionen, Derivate, Futures und Optionsscheine). Alle offenen Positionen müssen an diesem Tag glatt gestellt sein. Dies sorgt für einige Bewegung an den Börsen.

Was ist window dressing?
Unter window dressing wird eine Maßnahme von Investmentfonds zur optischen Korrektur ihrer Bilanz bezeichnet. Da Investmentfonds zum Jahresende ihre Bilanzen den Anlegern offen legen müssen, wird auch sichtbar welche Aktien aktuell im Bestand sind. Sollten die TOP-Aktien des aktuellen Jahres nicht in der Bilanz des Investmentfonds sein, müsste sich das Management kritischen Fragen stellen, aktuelle Trends komplett zu verschlafen. Daher kauft das Management fehlende TOP-Aktien des Jahres nach um diese in der eigenen Bilanz zum Jahresende ausweisen zu können.

Gute Börsenmonate
Statistisch gesehen sind die Monate Oktober bis Dezember für Anleger erfreuliche Börsenmonate mit guten Chancen auf steigende Kurse.

Start Handelsstrategie Oktober bis Dezember

Aufgrund der oben aufgeführten positiven Ereignisse nutzen viele Anleger die Monate Oktober bis Dezember für die eigene Handelsstrategie. Sie kaufen zu Beginn des Monates Oktober die am besten gelaufenen Aktien des Jahres (meistens die besten 5 Aktien) des Deutschen Aktienindex (DAX).
Diese Aktien werden entweder am letzten Handelstag des Monates Dezember oder dem ersten Handelstag im Monat Januar des nächsten Jahres wieder verkauft.
Sie setzen dabei auf die Chance dass sich die Highflyer des aktuellen Börsenjahres auch in dem letzten Quartal gut, bzw. besser als die anderen Aktien entwickeln.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Loading...

About the author

AktienLAB

Kommentar verfassen