AktienLAB.de

AktienLAB.de bietet vielfältige Informationen rund um das Thema Fundamentalanalyse und Fundamentaldaten von Aktien (börsennotierte Unternehmen). Neben Definitionen wichtiger Kennzahlen, findet Ihr Berechnungsformeln, Beispiele, Anlagestrategien und weitere interessante Informationen zur Aktienanalyse.

Neues auf AktienLAB.de

April, 2019

  • 25 April

    Dividendenstabilität

    Langfristige Investoren legen bei Aktiengesellschaften hohen Wert auf eine sichere Dividendenstabilität. Sie bevorzugen Aktien mit kontinuierlich steigenden Dividenden, ohne große Abweichungen nach unten und auch nach oben. Große Abweichungen zeugen immer von schwankenden Geschäftsjahren mit Blick auf Gewinn, Marge und Cash Flow. In Unternehmen mit rückläufigen Gewinnen, Margen und Cash …

    komplett lesen »
  • 25 April

    Dividendenwachstum

    Für viele Anleger ist das Dividendenwachstum fast genauso wichtig wie die Dividendenrendite, denn es ermöglicht einen Ausblick auf künftige Dividenden und deren Steigerungsraten. Was ist Dividendenwachstum? Das Dividendenwachstum lässt sich als durchschnittlich Steigerungsrate der Dividende eines Unternehmens definieren. Wie stark hat sich z.B. die Dividende gegenüber dem letzten Jahr, innerhalb …

    komplett lesen »
  • 24 April

    BÖRSE ONLINE-Börsenbarometer

    Das Börsenbarometer von der Finanzzeitschrift BÖRSE ONLINE gibt Anlegern eine Ampel über die aktuelle Lage an den Finanzmärkten an die Hand. Das Börsenbarometer wird wöchentlich aktualisiert und kann kostenlos im Internet unter der Webseite www.boerse-online.de/boersenbarometer eingesehen werden. Die Einfachheit des Börsenbarometers überzeugt und dient vielen Anlegern als Entscheidungshilfe über Kaufen, …

    komplett lesen »
  • 23 April

    Minimum-Varianz Strategie

    Die Minimum-Varianz Anlagestrategie ist auf Stabilität durch Mischung von Anlageklassen ausgelegt. Neben der Mischung erfolgt pro Anlageklasse eine weitere Diversifizierung, damit das Depot gegen große Wertschwankungen stabil sein soll. Umsetzung der Minimum-Varianz Strategie Die Minimum-Varianz Anlagestrategie ist langfristig ausgelegt.Es dürfen nur Wertpapiere in das Depot aufgenommen werden die in letzter …

    komplett lesen »
  • 18 April

    Aktien aus dem digitalen Payment-Sektor

    Digitales (elektronisch und mobile) Bezahlen wächst kontinuierlich und mit hohen Zuwachsraten. Viele Anleger investieren in die Wertpapiere (Aktien) der entsprechenden Unternehmen. Damit Euch die Suche und Auswahl potentieller Aktien die in dem boomenden Payment-Sektor vertreten sind einfacher fällt, findet Ihr nachfolgend eine recht umfangreiche Liste. Aktienliste Payment-Sektor Adyen [Niederlande]Alliance Data …

    komplett lesen »
  • 18 April

    Die Börsenindikator-Strategie

    Die Börsenindikator-Strategie wurde von Thomas Gebert entwickelt und basiert auf lediglich vier Indikatoren (Zinsniveau, EURO-DOLLAR-Kurs, Inflationsrate und Saisonalität). Sie ist einfach und dennoch in den letzten Jahren sehr erfolgreich. Seit 01.01.1996 stieg der DAX pro Jahr um rund 7 Prozent. Die Börsenindikator-Strategie erreichte hingegen eine Performance von ca. 16 Prozent …

    komplett lesen »
  • 18 April

    HDAX

    Der HDAX ist ein von der deutschen Börse erstellter performancebasierter Aktienindex. In dem HDAX werden alle Werte aus dem DAX, MDAX und TecDAX zusammengefasst. Durch die größere Anzahl an Werten im HDAX besitzt dieser breitere Basis als die einzelnen Indizes. Damit lassen sich bessere wirtschaftliche, finanzielle und fundamentale Erkenntnisse erzielen …

    komplett lesen »
  • 17 April

    Orderprovision

    Wer mit Wertpapieren handeln möchte, der benötigt eine Bank/Broker mit einem eigenen Wertpapier-Depot dafür. Diese Broker verlangen für die verschiedensten Dienstleistungen rund um das Depot und den Wertpapier-Kauf, sowie -Verkauf unterschiedliche Gebühren/Provisionen. Welche Depots der Broker bieten niedrige Gebühren und Top-Leistungen? Die Auswahl fällt schwer und sollte vor einem Start …

    komplett lesen »
  • 16 April

    finanztreff.de

    Besucher der Webseite finanztreff.de werden auf den ersten Blick von der Fülle an Informationen fast erschlagen. Im zweiten Blick fällt eine übersichtliche Struktur und Organisation der Informationen auf. Anleger finden so sehr schnell die für sie wichtigen Daten, Fakten, Analysen, News und Informationen. finanztreff.de bietet u.a. folgende weitere Informationen: Kurse …

    komplett lesen »
  • 16 April

    Crash

    Ein Crash (Kurssturz) ist ein massiver Kurseinbruch von vielen Aktien an den Börsen. Aufgrund der Globalisierung ist ein Crash heutzutage nicht mehr nur auf ein Land und deren Börse bezogen. Ein Crash hat fast immer länderübergreifende Auswirkungen. Wie entsteht ein Crash? Ein Crash entsteht durch hohe am Markt eingestellte unlimitierte …

    komplett lesen »
  • 15 April

    21-Monats-Durchschnitts-Strategie

    Die Anlagestrategie 21-Monats-Durchschnitt muss nur einmal pro Monat, jeweils am Ende, überprüft werden. Ansonsten muss der Anleger den Rest des Monates keine Analysen lesen, Charts studieren und Kauf- oder Verkaufsentscheidungen treffen. Ausgenommen sind große Verwerfungen an den Börsen (Crash). In diesem Fall sollte schnell gehandelt werden. Wie funktioniert die 21-Monats-Durchschnitts-Strategie? …

    komplett lesen »
  • 12 April

    Umsatzrentabilität

    Die Umsatzrentabilität (oft auch als Umsatzrendite bezeichnet) errechnet sich durch das Verhältnis von Gewinn zu Umsatz und stellt eine vergleichende Kennzahl für Branchen und Sektoren dar. Mittels der Umsatzrentabilität ist eine Aussage über die Geschäftsentwicklung der zu analysierenden Firma möglich. Eine steigende oder sinkende Umsatzrentabilität gegenüber dem Vorjahr, bzw. im …

    komplett lesen »
  • 12 April

    Tag und Nacht-Strategie

    Die Anlagestrategie Tag-Nacht ist eine Strategie für Day-Trader, die Aktien nicht länger als einen halben Tag halten. Wie funktioniert die Tag und Nacht-Strategie? Anleger kaufen an liquiden Börsen zum regulären Handelsschluss Aktien (ETFs, Fonds) und verkaufen diese sofort am nächsten Morgen bei Handelsstart wieder. Die Wertpapiere werden so nur über …

    komplett lesen »
  • 11 April

    FinanzNachrichten.de

    FinanzNachrichten.de hat sich auf jene Meldungen spezialisiert, die für den Wirtschaftsinteressierten unverzichtbar sind. Durch Kooperationen mit zahlreichen Online-Medien bietet Ihnen FinanzNachrichten.de eine erstklassige Nachrichten-Übersicht für den Bereich Aktien, Börse und Wirtschaft. Derzeit laufen börsentäglich mehrere tausende FinanzNachrichten von mehreren hunderten Quellen in die FinanzNachrichten-Datenbank ein. FinanzNachrichten.de bietet u.a. folgende weitere …

    komplett lesen »
  • 11 April

    Die 200-Tage-Linien-Strategie

    Die Die 200-Tage-Linien-Strategie ist eine Anlagestrategie die auf steigende Kurse in Aufwärtsphasen der Börsen setzt, sowie versucht in Abwärtsphasen die Verluste zu begrenzen, bzw. keine Verluste zu erwirtschaften. Rückrechnungen verschiedener Analysten ergab auf Sicht der letzten 21 Jahren eine jährliche Rendite in Höhe von ca. 13 Prozent für die 200-Tage-Linien-Strategie. …

    komplett lesen »